Dem Abschied entgegen

Band 8 des Romanzyklus "Winnetous Testament"

 

CBK 057

236 Seiten

Paperback: 14,80 EUR

ISBN 978-3-932053-57-3

Auch als Ebook bei Amazon lieferbar

Liebhaberausgabe (Halbleder): 29,90 EUR

Abgeschlossener Roman

 

Zu diesem Buch:

Trauer erfüllt das Herz des alternden Mannes, der einst Old Shatterhand hieß. Denn er weiß, dass er die letzten beschriebenen Hefte Winnetous in den Händen hält und - wenn er sie liest - in Gedanken mit seinem Freund dem Abschied entgegen geht.

In diesem achten Band der Reihe "Winnetous Testament", die damit abgeschlossen wird, lässt der Häuptling der Apachen nicht nur Old Shatterhand, sondern auch den Leser wieder an seinen spannenden Abenteuern teilhaben. Er erzählt unter anderem, was ihm Tatellah-Satah, der große Medizinmann aus seiner Vergangenheit berichtet hat, er schildert die dramatischen Ereignisse um einen Goldfund und deckt den Grund auf, warum er einst Rache nehmen wollte an einem Häuptling der Sioux. Von diesem Ritt sollte Winnetou nicht mehr zu seinem Volk heimkehren.

Auch sein weißer Blutsbruder hat viel zu erzählen. Wir erfahren, wie der herrliche Rapphengst Hatatitla zu Tode kam. Wir erleben die Überraschung und innere Bewegung mit, die Old Shatterhand bei zwei unerwarteten Begegnungen auf jeweils verschiedene Weise trifft und ergreift. Plötzlich steht er vor der Entscheidung, bei der es um Leben und Tod geht...