Wüstenräuber

Neue Geschichten mit Winnetou und Old Shatterhand

 

CBK 058

248 Seiten

Paperback: 14,80 EUR

ISBN 978-3-932053-58-0

Liebhaberausgabe (Halbleder): 29,90 EUR

Abgeschlossener Roman

Auch als Ebook bei Amazon lieferbar

 

Zu diesem Buch:

Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar reiten nach Mossul. Da die Stadt inzwischen einen neuen Herrscher hat, können sie das ruhig wagen. Raschid-Pascha erfährt durch Halefs Prahlereien von den angeblichen "Wunderwaffen" des Deutschen und bittet die beiden eine Karawane nach Tillaja zu begleiten, da räuberische Beduinen häufig Kaufmannszüge in der Wüste überfallen. Auf dem Zug fleht ein junges Mädchen Kara Ben Nemsi um Hilfe an, da es vom Karawaneneigner ihrem Onkel abgekauft worden war und nun gegen den eigenen Willen die Frau des viel älteren Mannes werden soll. Bei der Aufdeckung einer Verschwörung geraten Halef und Kara Ben Nemsi in Gefangenschaft. Können die Helden sich befreien und sowohl die Karawane vor dem drohenden Untergang als auch die junge Frau von ihrer Seelenqual befreien?

In der zweiten Geschichte des Buches sind Winnetou und Old Shatterhand zusammen in der Papagoria unterwegs. Als sie in der Klosterstation San Miguel Rast machen, flüchtet sich ein Mestize in Todesangst in die Kapelle der Mission. Ihm dicht auf den Fersen ist eine ganze Geburtstagsgesellschaft, die das junge Halbblut lynchen will. Der Halbindianer wird beschuldigt, den Bräutigam des angesehensten Hacienderos des Landstrichs umgebracht zu haben. Doch die Papagos haben auch von den Anschuldigungen erfahren und drohen, die Franziskaner-Mission dem Erdboden gleich zu machen, wenn dem Mestizen auch nur ein Haar gekrümmt wird. Winnetou soll die Papagos beschwichtigen und Old Shatterhand will den wahren Mörder finden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.